Cité Miroir

Lieu d’exception au service de la citoyenneté,
de la mémoire et du dialogue des cultures

Expositions temporaires

Alberto Giacometti - l'Humanité absolue | DE

Du 17 octobre 2020 au 17 janvier 2021
Montag bis Freitag, von 9 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag, von 10 bis 18 Uhr
> letzter Einlass 17 Uhr
Lieu : 
Espace Georges Truffaut
Public : 
Alles Öffentlichkeit

 

TEMPORÄRE SCHLIEßUNG 

Nach neuen Maßnahmen der Regierung muss La Cité Miroir leider für unbestimmte Zeit geschlossen bleiben (max13. Dezember). 

Hatten Sie bereits Ihre Tickets für Alberto Giacometti - l’Humanité absolue ? 

Ihre Eintrittskarten können zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, wir werden Sie bei der Wiedereröffnung der Ausstellung kontaktieren. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie per E-mail (reservation@citemiroir.be) oder Telefon (+32 (0)4 230 70 50) ein neues Zeitfenster wählen können.  

Wenn Sie Ihre Karten für eine Aktivität im Zusammenhang mit der Giacometti-Ausstellung (nächtliche Besichtigung, midi je m’instruits, thematische Besichtigung…) oder eine Führung gebucht hatten, wird sich unser Empfangsteam so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Geduld, viele müssen wieder kontaktiert werden. 

Wir hoffen, Sie sehr bald wiederzusehen. Aus der Ferne, bleiben wir an Ihrer Seite. 

Passen wir auf uns selbst… und auf Andere auch auf. Wir freuen uns schon jetzt Sie wieder zu sehen. 

Das Team von La Cité Miroir.    

 


 

Wie "macht man einen Kopf" ?

Wie stellt man einen Körper, eine Silhouette dar ?

Genau das ist es, was Giacometti während der rund dreißig Jahre seines Schaffens angetrieben hat. Er stellt den Menschen in den Mittelpunkt seiner Recherchen und arbeitet unermüdlich an der menschlichen Figur, insbesondere an den Motiven der stehenden Frau und des Kopfes. Mit kompromisslosem Anspruch greift er diese Themen wie besessen auf und bearbeitet sie immer wieder neu, meist mit den gleichen Modellen, vor allem seiner Frau Annette und seinem Bruder Diego.

Alberto Giacometti – L’Humanité absolue ist eine der ersten großen monografischen Ausstellungen des Künstlers in Belgien. In einer Szenografie, die mit der einzigartigen Architektur von La Cité Miroir harmoniert, umfasst die Installation 35 Meisterwerke aus Bronze aus der Sammlung der Fondation Giacometti und außergewöhnliche Lithografien aus Giacomettis mythischem Werk Paris sans fin.

Die Auswahl der Werke, die sich über etwa dreißig Jahre erstrecken, bietet eine Lektüre der Nachkriegsarbeiten des Künstlers und stellt sie in einen historischen Kontext, der von der existenzialistischen Philosophie Jean-Paul Sartres geprägt ist.

Führungen
Von den Kunsthistorikern von Art&fact
Ticket + 65 € (75 € Wochenende)
1 Stunde - FR / NL / DE
Max 20 Personen
Auf Reservierung 15 Tage vor dem Besuch : +32 (0)4 230 70 50 | reservation@citemiroir.be  

 

Organisatoren

Eine Ausstellung, die gemeinsam von der Fondation Giacometti, Paris und der gemeinnützigen Organisation MNEMA - La Cité Miroir organisiert wird.

Kommissariat : Emilie Bouvard, directrice scientifique et des collections, Fondation Giacometti, Paris
 

         

 

Mit Unterstützung der Nationallotterie

 

© Emmy Andiresse / D.R.

 

Tarif

Preis : 10€

Ermäßigten Tarif : 8 €

Schulrate : 5€

-6 Jahre alt : Gratis

Art 27

 

AUDIOGUIDE FR / NL / DE +2€

 

PASS 2 AUSSTELLUNGEN : WARHOL / GIACOMETTI

Kombinieren Sie Ihre Besuche und greifen Sie zu einem günstigeren Preis für die Ausstellungen Warhol - The American Dream Factory in La Boverie und Alberto Giacometti - L'Humanité absolue in La Cité Miroir !

Der Pass gilt während der gesamten Dauer der Ausstellungen. Er berechtigt zum einmaligen Eintritt in jede Ausstellung. Die beiden Besuche können am selben Tag oder an verschiedenen Tagen erfolgen.

Der Pass ist zu verkaufen in La Boverie, La Cité Miroir und in l’Office du Tourisme de Liège.

24 € | 17 € (- 26-Jährige)

 

Wallonia Pass akzeptiert

Réservations